Überhitzung einer Heizungsanlage

Am 25. 12.2010 um 13:41 Uhr wurde die Feuerwehr Reith mittels Pager zu einem Gebäudebrand alarmiert.

In einem Heizungskeller wurde starke Rauchentwicklung festgestellt. Ein Atemschutztrupp erkundete die Lage. Starke Überhitzung eines Heizkessels war die Ursache. Es kamen keine Personen zu schaden.

Die Feuerwehr Reith war mit folgenden Fahrzeugen im Einsatz: KDO, TLF, LFB.

Das Rote Kreuz und die Polizei Seefeld waren ebenfalls vor Ort.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Suchen