Gebäudebrand Recyclinghof – Reith

Wegen des starken Windes sowie die anhaltenden Schneefällen in der Nacht zum 06. Jänner 2012 in der Region war ein Störungstrupp der Tiwag für mehrere Instandsetzungsarbeiten am Seefelder Plateau tätig. Kurz nach 03.00 Uhr morgens nimmt der Trupp am Bauhofgelände der Gemeinde Reith an der Seefelder Bundesstraße Feuerschein wahr. Umgehend setzen die Arbeiter einen Notruf bei der Leitstelle Tirol ab, welche um 03.19 Uhr die Feuerwehren Reith und Seefeld alarmiert:

„Gebäudebrand unbewohntes Gebäude, Bauhof, Reith/Seefeld, Krinz“

Als kurze Zeit später die ersten Einsatzkräfte das Gelände erreichen, steht das Gebäude des Recyclinghofes, in welchem auch ein Hackschnitzellager untergebracht ist, in Vollbrand. Teilweise unter schwerem Atemschutz wird ein umfassender Außenangriff vorgenommen um den Flammen Herr zu werden. Um die Löschwasserversorgung aufrecht zu erhalten wird auf drei umliegende Hydranten zurückgegriffen, hierfür werden Zubringerleitungen bis zu 350 m verlegt. Der Löscheinsatz zeigt schnell Wirkung und so kann bereits um 03.45 Uhr „Brand unter Kontrolle“ gemeldet werden. Als weitaus aufwändiger erweisen sich die Nachlöscharbeiten. Die im Gebäude gelagerten Container mit Papier, Karton sowie Problemstoffen wurden mit Hilfe eines Radladers ins Freie gebracht, ausgeräumt und vollständig abgelöscht. Um auch die letzten Glutnester des ca. 300 m³ umfassenden Hackschnitzelgutes ablöschen zu können musste dieses umgeschöpft werden.

Nach und nach konnten die Einsatzkräfte von der Brandstelle abrücken, gänzlich konnte der Einsatz um 10.00 Uhr beendet werden.

Einsatzleiter: Kommandant OBI Rudolf Saurwein (FF Reith)

Einsatzkräfte:

  • Feuerwehr Reith mit 5 Fahrzeugen und 22 Mann
  • Feuerwehr Seefeld mit 5 Fahrzeugen und 24 Mann
  • Rotes Kreuz Seefeld mit 1 Fahrzeug und 2 Mann
  • Polizei Seefeld mit 1 Fahrzeug und 3 Mann

Anwesend:

  • AK ABI Lorenz Neuner
  • Bürgermeister Johannes Marthe

Bericht: FM Maximilian Neuner

Fotos: FF Seefeld

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Suchen