Verkehrsunfall B177

In den Abendstunden des 26.07.2013 ereignete sich gegen 20:00 Uhr auf der B177 auf Höhe der Einfahrt Reith ein Verkehrsunfall mit 4 involvierten PKWs. Dabei wurden zwei Personen unbestimmten Grades verletzt und wurden von der Rettung erstversorgt und ins Krankenhaus eingeliefert. Aufgrund der Schwere des Unfalls wurde die B177 seitens der Feuerwehr Reith total gesperrt und eine Umleitung eingerichtet. Die beteiligten Fahrzeuge wurden gesichert und die ausgelaufenen Flüssigkeiten gebunden. Nach Abschluss der Reinigungsarbeiten konnte die Bundesstraße um 21:30 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden.
Im Einsatz standen: die FF Reith mit 4 Fahrzeugen und 20 Mann, Rettung, 3 Polizeistreifen;


Einsatzleiter: OBI Martin Gapp
Bericht: OBI Martin Gapp, OV Niklas Ömer
Fotos: OV Niklas Ömer, OV Franz Mantl

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Suchen