Kamin / Zimmerbrand

Um 1:50 Nachts kam es in einem Haus gegenüber dem Gerätehaus zu einem Brand. Nach Erkundung des EL war schnell klar das es sich um einen Wohnungsbrand handelte. Ein Atemschutztrupp rückte unverzüglich mittels HD in die verrauchte Wohnung vor und löschte nach kurzer Zeit das Feuer. Die Wohnung wurde mittels Überdruckbelüfter entraucht und mit der Wärmebildkamera wurde noch nach Glutnester gesucht. Um 4:00 konnte wieder ins Gerätehaus eingerückt werden.

Im Einsatz: TLF, PI Seefeld, Kaminkehrer.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Suchen