Brand EFH

Zum Einsatzstichwort „A2-Brand EFH“ kam es heute Nachmittags. Beim Eintreffen war das gesamte untere Stockwerk voll verraucht. Nach dem Vorgehen mittel ATS und WBG wurde im Heizraum die Ursache gefunden. Der Holzofen wurde befeuert aber die Rauchabzugsklappe ist verschlossen gewesen. Dadurch breitete sich der Rauch im gesamten Gebäude aus. Nach dem öffnen der Fenster und in Stellung bringen des Überdruckbelüftungsgerätes konnte nach kurzer Zeit Entwarnung gegeben werden.

Im Einsatz FF Reith, FF Seefeld, Rettung, Polizei

Foto: FF Seefeld

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Suchen