2014

Gerätebrand

Die FF Reith wurde zu einem „gelöschten Brand“ alarmiert. Im Ortsteil Gschwandt geriet aufgrund eines technischen Defektes die Softeismaschine in Brand. Die Kioskbesitzer konnten das brennende Gerät noch rechtzeitig ins Freie bringen und mittels Pulverlöscher löschen. Nach Kontrolle der Räumlichkeiten konnte wieder eingerückt werden.

Rauchentwicklung Mahder

Die FF Reith wurde zu einer „Starken Rauchentwicklung“ im Bereich Gschwandtkopfmahder alarmiert. Es stellte sich jedoch heraus das es sich um ein Zweckfeuer handelte.

Nach abklären der Situation rückte die FF Reith wieder ins Gerätehaus ein.

Brandmeldealarm Hotel Alpenkönig

Aufgrund ausgiebigen Duschens löste die BMA aus. Nach Kontrolle des Zimmers und Rückstellen der Anlage konnte wieder Eingerückt werden.

Wespennestentfernung

Die FF Reith wurde am Morgen telefonisch von der Heimleiterin des Asylantenheimes zu einer Entfernung eines Wespennestes gerufen. Nach fachgerechter Entfernung  konnte die FF Reith wieder einrücken.

Starke Rauchentwicklung im Freien

Mit der Meldung “ Starke Rauchentwicklung im Freien“ wurde FF Reith am Vormittag alarmiert. Nach intensivem Absuchen des Gebietes mussten wir feststellen das auf einer Baustelle nur ein Bagger gestartet wurde der im kalten Zustand markant rauchte. Somit war kein weiterer Einsatz mehr erforderlich und die FF Reith konnte wieder ins Gerätehaus einrücken.

Im Einsatz: KDO, TLF

IMG_1922

Suchaktion

Die FF Reith wurde von der Alpinpolizei zur Unterstützung bei der Suche einer abgängigen Person angefordert.

Im Einsatz: FF Reith, BR Seefeld, BR Scharnitz, Alpinpolizei, Hubschrauber Libelle

Brandmeldealarm Asylantenheim

Die BMA löste aufgrund von angebrannter Speisen aus. Nach lüften des Raumes und Kontrolle der Küche wurde die BMA zurückgestellt und wir konnten wieder ins Gerätehaus einrücken.

LKW Brand Zirlerberg

In den späten Abendstunden wurde die FF Reith zur Nachbarschaftshilfe von Seiten der FF Zirl zu einem LKW Brand am Zirler Berg gerufen. Durch die Trockenheit des Waldes am Zirlerberg und das fehlende Wasser wurde von der FF Reith ein Pendelverkehr mittels TLF von Leithen zum Brand eingerichtet um die vor Ort stationierten TLFs zu speisen. Zusätzlich unterstützte die FF Reith mit einem Atemschutztrupp die FF Zirl.

Im Einsatz: FF Zirl, BF Innsbruck, Polizei, Rettung, FF Reith mit KDO, TLF, LFB, LAST 2

Brandmeldealarm Hotel Alpenkönig

Aufgrund eines defekten Melders löste die BMA aus. Nach Kontrolle und Rückstellen konnte wieder ins Gerätehaus eingerückt werden.
Im Einsatz: KDO, TLF und PI Seefeld.

Brandmeldealarm Hotel Alpenkönig

Aufgrund eines Technischen Defektes löste die BMA aus. Nach Durchsicht aller Räumlichkeiten wurde die Anlage zurückgestellt und es konnte wieder ins Gerätehaus eingerückt werden.
Im Einsatz: KDO, TLF mit 9 Mann

Brandmeldealarm Asylantenheim

Die BMA löste wegen angebrannter Speisen aus. Nach lüften des Zimmers und erklären der Bewohner das das Kochen in den Zimmern nicht gestattet ist rückte die FF Reith wieder ins Gerätehaus ein.
Im Einsatz: TLF mit 8 Mann, PI Seefeld
EL: Kdt. OBI Gapp

Brandmeldealarm Hotel Dorint

Die BMA hat aus unerklärlichen Gründen ausgelöst. Es wurde der Techniker verständigt um das Problem zu beheben.
Im Einsatz: KDO, TLF mit 10 Mann, PI Seefeld
EL: Kdt. OBI Gapp

Brandmeldealarm Hotel Dorint

Aufgrund eines Technischen Meldergebrechens löste die BMA aus. Nach abklären des Alarmes und Kontrolle des Zimmers rückte die FF Reith wieder ins Gerätehaus ein.

Brandmeldealarm Hotel Dorint

Die BMA löste aufgrund einer offenen Türe im Saunabereich aus. Es war kein weiterer Einsatz der FF Reith erforderlich.

Brandmeldealarm Hotel Alpenkönig

Aufgrund eines Technischen Defektes löste die BMA aus. Nach Durchsicht des Betroffenen Bereiches wurde die Anlage zurückgestellt und es konnte wieder ins Gerätehaus eingerückt werden.

Täuschungsalarm Gebäudebrand Lus

Um 21:11 Uhr wurde die Feuerwehr Reith zu einem vermeintlichen Gebäudebrand im Ortsteil Lus gerufen. Eine aufmerksame Nachbarin vernahm Rauch und das Knistern von Feuer. Beim Eintreffen stellte der Einsatzleiter fest, dass es sich bei dem Feuer um ein zweckmäßiges Feuer in einem gemauerten Grill handelte. Anschließend konnte die Mannschaft wieder ins Gerätehaus einrücken.
Einsatzleiter: BI Daniel Schöpf
Im Einsatz standen:
FF Reith mit KDO, TLF, LFB, LAST1 und 20 Mann;
Polizei mit 2 Mann;
Rettung mit 2 Mann;

Suchen