2015

Hilfeleistung Unwetter Großraum Kematen

Am Nachmittag sind wir zur Hilfeleistung bezüglich Hochwasser alarmiert worden. Die Hauptaufgabe bestand mittels dem Lastfahrzeug Sandsäcke ins Einsatzgebiet zu transportieren.

Nachbarschaftshilfe für Polling

In der Nacht auf heute wurde die Feuerwehr Reith zur Nachbarschaftshilfe für die Feuerwehr Polling alarmiert. Aufgrund des gestrigen Unwetters ist es dort zu Hangrutschungen und Überschwemmungen gekommen. Wohnhäuser und Keller mussten mit Schmutzwasserpumpen und Nasssaugern ausgepumpt und gereinigt werden.

Bilder: OBI Marco Daum (FF Polling), Pressefotograf Daniel Liebl, OBI Roland Schwarz, OBI Martin Gapp

Fahrzeugbrand Zirler Berg

Heute Vormittag geriet ein Fahrzeug am Zirler Berg vermutlich wegen Überhitzung des Motors in Brand. Der Fahrer konnte das Fahrzeug noch rechtzeitig auf einem Parkplatz abstellen und durch einen selbst mitgeführten Feuerlöscher ein Ausbreiten des Brandes im Motorraum verhindern. Die Feuerwehr Reith kühlte den Motorraum mit Wasser ab, um erneute Flammenbildung zu verhindern.

Im Einsatz: KDO, TLF, LAST1, Rettung, Polizei;

Verklausung

Im Bereich Krinz kam es zu mehreren kleineren Verklausungen im Bachbereich. Es wurden diverse Durchläufe freigemacht und Bäume entfernt.

Drohender Deichbruch

In den Abendstunden ist es auf Grund der heftigen Regenfälle zu einem starken Anstieg des Wasserspiegels in  dem Retention- Becken im Schigebiet gekommen. Durch die Verklausung des Abflusses drohte der Teich über zu laufen. An mehreren Stellen des Dammes ist bereits Wasser ausgetreten und Material abgebrochen. Es wurden 6 Pumpen eingesetzt um das Niveau halten zu können. Aufgrund der Gefahr des Durchbruches, den auch Teile von Seefeld betroffen hätten, wurde noch eine Großpumpe von der LFS geholt.

Erst als mit einem Bagger das Rohr freigelegt und mittels Motorsäge abgeschnitten wurde konnte die Situation gebannt werden.

Im Einsatz: KDO, LAST 1, TLF, LFB (Reith), LAST (Seefeld)

Wohnungsbrand in Tischlerei

Am Nachmittag wurden wir gemeinsam mit der FF Seefeld  zu einem Brand in Gewerbe/Industrie gerufen. Am Ort angekommen stellte sich heraus das es sich um einen Küchenbrand in einer Wohnung die sich ebenfalls in dem Objekt befindet handelte. Sofort wurde mittels Atemschutz in die Wohnung vorgedrungen. Der Besitzer konnte bereits mittels eines Pulverlöschers ganze Arbeit leisten. Somit wurde vom Atemschutztrupp noch die Küchenzeile und die Holzverschalungen uns Freie gebracht und diverse Nachlöscharbeiten durchgeführt. Die Wohnung wurde mittels Überdrucklüfter entraucht und mittels Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert.

Nach ca. 1,5h konnte wieder ins Gerätehaus eingerückt werden.

Im Einsatz: KDO, TLF, LFB (Reith), KDO, TLF, TB 32 (Seefeld), Rettung, Brandermittler, PI Seefeld

Brandmeldealarm Hotel Dorint

Aufgrund einer Fehlbedienung der Anlage löste die BMA aus. Nach Rückstelle konnte wieder ins Gerätehaus eingerückt werden.

Brand im Freien

In den späten Abendstunden wurden wir zu einem Brand im Freien alarmiert. Am Einsatzort angekommen stellte sich heraus das 2 Asthaufen angezündet worden sind. Angefacht durch den starken Wind hatte das Feuer bereits ein beträchtliches Maß angenommen und auch der dadurch entstandene Funkenflug im Wald war nicht unerheblich. Durch die Benetzung des Wassers mittels Class A konnte der Brand in kürzester Zeit gelöscht werden. Im Anschluss wurde noch der Boden umgegraben um Versteckte Glutnester zu binden.

Im Einsatz: KDO,TLF,LFB,LAST 1, PI Seefeld

Brandmeldealarm Hotel Alpenkönig

Nach einer ausgiebigen Dusche löste die BMA aus. Wir kontrollierten das betroffene Zimmer und setzten die Anlage wieder zurück. Anschließende konnte wieder ins Gerätehaus eingerückt werden.

Brandmeldealarm Asylantenheim

Aufgrund von starker Rauchentwicklung im Küchenbereich löste die BMA aus. Nach lüften des Raumes und Rückstellen der Anlage konnte wieder ins Gerätehaus eingerückt werden.

Eingeklemmte Person

Am Vormittag sind wir in den Leithener Berg zu einer Personenrettung, mit der Meldung Eingeklemmte Person, alarmiert worden. Bei einem Reitausflug auf einen schmalen Steig stürzte das Pferd über eine Böschung und kam unglücklich unter einem Baum zu liegen. Der Reiter kam unter dem Pferd zu liegen und konnte sich nicht mehr selber befreien. Nach eintreffen des Hubschraubers arbeitete sich das Pferd selber unter dem Stamm heraus sodass die Verletzte Person wieder frei war. Glücklicher weise kam die Person mit leichten Verletzungen davon.

Im Einsatz: KDO, LFB, Hubschrauber, Rettung, Polizei

Brandmeldealarm Hotel Alpenkönig

In der Nacht wurden wir zu einem BMA ins Hotel Alpenkönig gerufen. Bereits auf Anfahrt erfolgte der Einsatzstorno seitens des Betreibers sodass wir lediglich mit KDO zur Kontrolle vor Ort waren. Grund des Alarmes war zu Ausgiebiges Duschens eines Gastes.

Brandmeldealarm Hotel Dorint

In der Mittagsstunden bekamen wir die Meldung eines Brandmeldealarmes im Hotel Dorint. Dort angekommen stellte sich heraus das dort kein Alarm ausgelöst wurde. Nach Rücksprache mit der Leitstelle Tirol stellte sich heraus das ein defekt in der Übertragung bestand und somit der Alarm irrtümlich ausgelöst wurde. Anschließend rückten wir wieder ins Gerätehaus ein.

Brandmeldealarm Hotel Dorint

Am Nachmittag ist es zu einem Brandmeldealarm im Hotel Dorint gekommen. Nach der Kontrolle der Anlage stellte sich ein technischer Defekt heraus und wir konnten wieder ins Gerätehaus einrücken.

Nicht gemeldetes Zweckfeuer

Die FF Reith wurde auf Anforderung der FF Pettnau zur Sichtung von Starker Rauchentwicklung alarmiert. Nach Sichtung des Rauches, der sich aber auf Reither Einsatzgebiet befand, kontrollierten wir den Bereich und es stellte sich heraus das es sich um ein nicht gemeldetes Zweckfeuer handelte. Nach Auslöschen des Feuers rückten wir wieder ins Gerätehaus ein.

Brandmeldealarm Asylantenheim

In den Mittagsstunden ist es zur Auslösung der BMA im Flüchtlingsheim aufgrund einer Staubentwicklung gekommen. Nach Durchsicht der Anlage konnte wieder ins Gerätehaus eingerückt werden.

Brandmeldealarm Hotel Alpenkönig

In den Morgenstunden wurden wir zu einem Brandmeldealarm ins Hotel Alpenkönig gerufen. Aufgrund sehr ausgiebigen Duschens ist es zur Auslösung gekommen. Nach lüften des Raumes und Kontrolle der Anlage konnte wieder ins Gerätehaus eingerückt werden.

Brandmeldealarm Hotel Alpenkönig

In den Abendstunden wurden wir zu einem Brandmeldealarm ins Hotel Alpenkönig gerufen. Nach gründlicher Durchsicht stellte sich ein Technischer Defekt eines Melders heraus. Somit konnte wieder ins Gerätehaus eingerückt werden.

Fahrzeugbrand L58

Wir wurden telefonisch zu einem Fahrzeugbrand auf die L 58 gerufen. Am Einsatzortangekommen, der direkt vor dem Feuerwehrhaus war, rauchte es aus dem Motorraum. Der Lenker selber entfernte bereits die Innenverkleidung so das sich das Feuer in grenzen hielt. Wir führten damit lediglich Nachlöscharbeiten durch.

Brandmeldealarm Hotel Dorint

Am Sonntag in den Abendstunden wurden wir zu einem Brandmeldealarm ins Hotel Dorint gerufen. Am Einsatzort angekommen stellte sich heraus das es sich um einen technischen defekt eines Melders handelte, und so konnte wieder ins Gerätehaus eingerückt werden.

Im Einsatz: KDO, TLF, PI Seefeld

LKW Bergung Höhenweg

In den Mittagsstunden ist die FF Reith zu einer Fahrzeugbergung gerufen worden. Am Höhenweg ist ein LKW auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen gekommen, über den Böschungsrand geraten und drohte in den Wald zu stürzen. Mittels Seilwinde wurde der LKW gesichert und wieder auf die Straße gezogen und konnte so ohne Schaden seine Fahrt fortsetzen.

Brandmeldealarm Hotel Alpenkönig

Wir wurden zu einem Brandmeldealarm ins Hotel Alpenkönig gerufen. Am Einsatzort stellte sich heraus das zu intensives Duschen der Auslösegrund gewesen ist. Somit konnte wieder ins Gerätehaus eingerückt werden.

Brandmeldealarm Hotel Dorint

Die BMA löste in den Morgenstunden aufgrund eines technischen Defektes aus. Nach Besichtigung der Räume konnte wieder eingerückt werden.

Verkehrsunfall B 177

Zu einem Verkehrsunfall ist es auf der B 177 im Kreuzungsbereich Seefeld Süd gekommen. 2 PKW stießen frontal ineinander sodass erheblicher Schaden entstand. Beide Fahrer konnten sich unverletzt aus Ihren Fahrzeugen befreien sodass sich die Tätigkeiten auf absichern der Unfallstelle sowie auf Aufräumarbeiten beschränkte.

 

Brandmeldealarm Hotel Dorint

Am Morgen Löste die BMA im Hotel in einem nicht bewohnten Trakt aus. Nach Kontrolle der Räume konnte nur ein Technischer Defekt festgestellt werden sodass wir wieder ins Gerätehaus einrücken konnten.

Brandmeldealarm Hotel Dorint

Die FF Reith wurde in den Abendstunden zu einem Brandmeldealarm ins Hotel Dorint gerufen. Bereits auf der Anfahrt wurde die Anlage zurückgestellt sodass lediglich Kontrolltätigkeiten des KDT erforderlich gewesen sind.

Suchen